Canina EQUOLYT Kräuter Horse Abwehrkraft

Canina EQUOLYT Kräuter Horse Abwehrkraft
Kategorien: GesundheitCanina
Brand: Canina
37.95 EUR 49.95 EUR
In den Warenkorb

Canina EQUOLYT Kräuter Horse Abwehrkraft EQUOLYT® KRÄUTER HORSE ABWEHRKRAFT - 100% NATUR- starke Abwehr - gesundes PferdErgänzungsfuttermittel für PferdeEQUOLYT® KRÄUTER HORSE ABWEHRKRAFTist eine fein vermahlene und daher optimal verwertbare Kräutermischung, die zur ernährungsphysiologischen Unterstützung der körpereigenen Abwehrkräfte zugefüttert werden sollte.Die Kräuter liefern wichtige Phytonährstoffe die in der täglichen Ernährung fehlen können. Sie versorgen den Körper mit Vitaminen, Mineralstoffen, Aminosäuren und sekundären Pflanzenstoffen.Durch die speziell aufeinander abgestimmten Kräuter wird die körpereigene Abwehr durch die Zufuhr von Vitalstoffen bei und nach Erkrankungen optimal unterstützt. Bei körperlicher und psychischer Belastung (Stress) sorgen die sekundären Pflanzenstoffe und der natürlich hohe Gehalt an Vitamin C und Spurenelementen für Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden Ihres Pferdes.EQUOLYT® KRÄUTER HORSE ABWEHRKRAFT enthält keine chemischen Zusätze und ist zu 100% natürlich!Inhalt: 1.000gZusammensetzung / Inhaltsstoffe:Zusammensetzung: Natürliche Substanzen botanischen Ursprungs (Hagebutten, Himbeeren, Sanddorn, Echinacea)Inhaltsstoffe: Rohasche 5,6%, Rohfaser 17,2%, Fettgehalt 2,6%, Protein 8,4%Fütterungsempfehlung pro Tier und Tag:Fohlen und Ponys: 1 EsslöffelPferde: 2 Esslöffel(1 Esslöffel = ca. 15g)Die Kräutermischung wird dem gewohnten Futter (z.B. Heu), welches angefeuchtet wird, beigemischt.Als Kur über einen Monat füttern. Die Fütterungsdauer kann bei Bedarf beliebig verlängert werden.Während und nach Erkrankungen, nach Antibiotika Behandlngen und bei erhöhter körperlicher oder psychischer Belastung (Stress) kann EQUOLYT® KRÄUTER HORSE ABWEHRKRAFT beliebig oft als Kur eingesetzt werden.Bei gleichzeitigem Einsatz mehrerer Kräutermischungen (z.B. EQUOLYT® KRÄUTER HORSE ABWEHRKRAFT mit EQUOLYT® KRÄUTER ATEMWEGE) sollten die Mischungen tageweise abwechselnd gefüttert oder die Kuren nacheinander durchgeführt werden.Um die Akzeptanz zu erhöhen, kann man die Kräutermischung vorerst in geringerer Dosierung zufüttern, um sich dann allmählich der angegebenen Dosierung anzunähern.